Der Vergleich: Explizite Lyrik 1995 vs. Explizite Lyrik 2012

Nach der Live-Sex und dem J.B.O. Homevideo, wird jetzt ein weiteres Frühwerk von J.B.O. beim bandeigenen Label Megapress neu aufgelegt: Explizite Lyrik. Das Debüt-Album wurde für diesen Anlass liebevoll nicht überarbeitet und fachgerecht nicht remastered und konnte so in seiner einzigartigen, historisch korrekten und authentischen Form neu veröffentlicht werden! Einzig das Backcover wurde restauriert und wo notwendig (Bestellnummer, Labelangabe) überarbeitet – daran lassen sich die beiden Versionen auch eindeutig unterscheiden. Für die Sammler: Es gibt zwar auch gewisse Abweichungen bei den Farbtönen des Covers, solche können aber immer wieder auftreten und sind auch schon früher aufgetreten. Diese Abweichungen sind nicht wirklich als eindeutiges Merkmal zur Identifizierung einer bestimmten Version der CD geeignet. Das ist aber auch nicht nötig, es gibt schließlich das neue Backcover 🙂

Explizite Lyrik 2012: Das neue Backcover

Die offizielle Pressemitteilung zur Neuveröffentlichung:

EXPLIZITE LYRIK kommt nach Hause

Endlich: J.B.O. veröffentlichen eine Neuauflage ihres 1995er Erfolgsalbums Explizite Lyrik auf dem eigenen Label MEGAPRESS. Ab 27. Juli 2012 ist das legendäre Frühwerk der fränkischen Metaller wieder über den Vertrieb von Soulfood im Handel erhältlich.

Explizite Lyrik war Mitte der 90er Jahre nach zwei EPs das erste Longplay-Album der Band, das mit einer gelungenen Mischung aus harten Riffs und intelligentem Wortwitz in Schwarz-Rosa-Gold die Metal-Szene um eine eigenständige Schublade bereicherte. Wegweisend – nicht nur für die Band selbst – und bis heute 73 Minuten geballter Party-Spaß!

Für die Neuauflage konnte das historische Backcover rekonstruiert werden. Ansonsten erscheint das Album aber wie gewohnt in seiner ursprünglichsten Form: weder überarbeitet noch remastered, sondern als authentisches Zeitdokument.

Fans, die das Frühwerk von J.B.O. schätzen, werden auch auf der anstehenden Herbsttour nicht enttäuscht. Die Termine gibt es in der Terminübersicht auf der Bandhomepage und Tickets für die Konzerte im bandeigenen Ultrastore.