Durst

Wie sagte schon der Lateiner: “Mens sana in campari soda!”

Der Vito sieht ne schöne Maid
Und denkt bei sich jetzt wird es Zeit
Nach Paarung steht mir nun der Sinn
Damit ich nicht mehr Single bin
Er spricht sie an, er fasst sich Mut
Es ist die Ruth, sie küsst so gut
Und zitternd unter ihrem Kuss
Denkt er nicht dran wie’s kommen muss

So geh’n die Jahre hin ins Land
Zwar ist der Vito noch charmant
Er liebt sie auch, das ist ja klar
Doch denkt er dran wie’s früher war
Zwar auch nicht schlecht so halb allein
Nur immer Ruth das muss nicht sein
Und eh er weiß, wie ihm geschieht
Singt er das alte Lied:

Alles hat ein Ende nur der Durst hat keins
Jawoll mein Schatz, da geht noch eins!
Und du musst nicht traurig sein,
Eins geht doch bestimmt noch rein, weil:
Alles hat ein Ende nur der Durst hat keins!
Also schenk uns noch mal ein!

Vito sagt zu seiner Ruth
Nicht wahr, mein Schatz, uns geht es gut?
Doch nicht mehr lang, mein schönes Kind
Wenn wir noch lang zusammen sind
Denn eines merk dir, sagt er schlau
Und schielt schon nach ner andern Frau
Das Neue gibt dem Leben Saft
Das Neue bringt die Kraft

Vito weiß es nicht genau
Die Ruth ist doch ne Klassefrau
Er denkt an manche schöne Nacht
Er weiß nicht, ob er’s richtig macht
Doch seine Ruth ist auch nicht dumm
Was Vito jetzt sieht, haut ihn um
Die Ruth ist vor ihm an der Bar
Und Vito wird jetzt klar

Wenn Vito heut nach Mädchen schielt
Dann nur mit halbem Glied
Er macht sich da nicht mehr verrückt,
Er kennt ja jetzt das Lied:

Alles hat ein Ende nur der Durst hat keins
Jawoll mein Schatz, da geht noch eins!
Und du musst nicht traurig sein,
Eins geht doch bestimmt noch rein, weil:
Alles hat ein Ende nur der Durst hat keins!
Also schenk uns noch mal ein!

Stimme: Hannes