Aktuelles Video

Panzer Dance
Du siehst:

Panzer Dance

Veröffentlicht am 8. Jul 2016

J.B.O. als App!

J.B.O. gibt es auch als App für Dein Smartphone - ob iPhone oder Android. Der Blöedsinn muss auch mobil verteidigt werden!

App StoreGoogle Play

Download

Ihr Sauger da draußen: Nehmt das! You suck! ;-P

Download, download, aahaahaahaa

Ihr kennt ja das Problem mit illegaler Saugerei
Da nützt kein Lamentieren und auch keine Quengelei
Drum haben wir uns jetzt was Schlaues ausgedacht:
Wir schreiben diesen Text und schau’n, was Google daraus macht

Load, reload, download
Download be thy name!

Download, download, aahaahaahaa

Jeder der nach Download und unserem Namen sucht
Kriegt jetzt nur den Text von diesem Song – verflucht!
Natürlich reicht das nicht, uns gegen’s Saugen abzusichern
Doch stellen wir’s uns lustig vor, da haben wir was zu Kichern

Load, reload, download
Download be thy name!

Download, download, aahaahaahaa

Das ist die Idee, doch nicht der einzige Aspekt
Wir brauchen noch viel mehr Begriffe für besseren Effekt
Drum singe ich jetzt einfach so und ohne Gewähr
Megaupload, sendspace, netload, easy-, rapidshare

Als Googlefutter hätten wir hier noch zu offerieren
Containerfiles und Zip- und Rar-Dateien komprimieren
Wenn ihr da noch Reime wisst, bitte per E-Mail schicken
Wir tun uns da ein bisschen schwer – was reimt sich schon auf klicken?

Load, reload, download
Download be thy name!

Download, download
Gratis, umsonst, for free

Download, download
Mp3, anonym

Bittorrent, j-downloader
Hotfile, depositfiles
uploaded.to

Stimme: Vito C.

Cover: Killeralbum


Datum →
25.07.2011
  • Blacky

    Als Orginalkäufer find ich den Text genial, jeder wird erst auf die Lyrics stoßen bevor er auf die Saugerseiten kommt….

    Das ist mal nen ding. ich würd vll noch irgendwie alle Albennamen einbauen, sonst suchen die noch speziell nach den Alben…

  • Matze

    Hmm erinnert an Rage against the Mashine:-)

  • Ist das etwa der Iron Maiden song zum Cover?
    (Iron Maiden – Hallowed Be Thy Name)?

  • faba

    super idee. nur wer auf einschlägigen seiten nach euren alben schaut wird die trotzdem finden…aber kiddies werden erst ma zu tun haben // ach und schreibt doch den songtext noch auf nen blogspot und so vielen anderen portalen wie möglich…damit das richtig lohnt !

  • habe eben das neue album zum download gefunden:
    http://jbokilleralbum.wordpress.com/

    echt cool!!!!

  • SinofSodom

    @mike
    ja würde sehr passen!!!
    doch leider steht im studioreport vom hammer das es nur drei covers geben wird und davon ist keins von maiden…
    was echt ärgerlich ist bei diesem album cover!!!

  • Ich halt

    Hehe…Das mit dem Link ist genial. Bin mal gespannt, wie viele von denen, die sich das bisher runtergeladen haben, Post von der Staatsanwaltschaft bekommen. :o)

  • VDWB

    *g*
    Hab’s direkt mal probiert…
    Download jbo => Platz 4 bei Google ^^

  • Rock2Joe

    Das ist ja mal ne endgeile Idee!

    Grüß euch alle! Joe

  • Lennie

    Vom Text her erinnert mich das an „Don’t Download This Song“ von Weird Al Yankovic.

  • @Lennie: Warum? Weil in beiden Texten „Download“ vorkommt? 😉

  • Mike

    Ihr (JBO) verwendet eingetragene Marken und Warenzeichen in einem Songtext. Ich hoffe mal, dass das abgesprochen ist =)

  • Lederjackentyp

    und ich sage es gerne nochmals: I don’t like Downloads – I HATE THIS!

    kleiner aufruf an euch ALLE:

    GEHT IN LADEN UND KAUFT EUCH CD’s!!! Scheiß verdammte downloads. Keiner Kauft mehr CD’s und das regt mich auf – ich bin CD Sammler und habe eine totale HAMMER Kollektion!!! Ich sage gern meine Cremé de la Cremé dazu… Aber so nen GROTTENGRÜTZKOTZKACKBESCHISSENERDRECKSSCHWEIß wie illegale und legale downloads – damit muss doch nun endlich mal schluss sein oder??? Oder legt den gar keiner mehr qualität auf die darstellung der Booklets, Covers und allem drum und dran??? ich HASSE downloading downloads! Aber ich bin mir 100%ig sicher das J.B.O. mit dem song DOWNLOAD die wende besingen – NO MORE DOWNLOADS! GO SHOPPING AND BUY THE CD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Steve

    Ich gebe es offen zu. Ich habe das Album gezogen.
    Aber bei itunes. Habe dort noch Guthaben gehabt und das ins neue Album investiert.
    Irgendwann hole ich mir noch das Album richtig, aber momentan fehlt mir einfach das Geld.

  • Duncan

    Das Lied habe ich „leider“ zum ersten mal auf der Autobahn auf dem Weg Heim vom Summerbreeze 2011 gehört … Ich musste als Informatiker so unglaublich lachen ob dieser so genialen Idee, dass ich nur forh sein konnte, dass die A7 nachts so leer war.

  • @Duncan: Wir denken schon über ein Patent nach – Suchmaschinenoptimierung via Song 😉

  • Sabrina

    Ich dachte, dass is‘ nur’n Gag von euch und habe als Originalkäufer ausprobiert.
    „Download J.B.O.“ –> Google geklickt.. *lach* is ja wirklich!!
    *wie geil* 😀

    Ich bin auch gegen die illegalen Downloader.

  • @Sabrina: Nö, das war schon genau so gedacht 🙂

  • Lee

    Top Album bestes seit Jahren 😀
    und genialer Song mit ner Genialen Idee und man siehe es funktioniert okay ich hab auch nicht dran gezweifelt beim ersten mal.
    Viel Erfolg weiter hin, und kommt auf mehr solch geniale Ideen !

  • Pingback: Bastey und sein Blog » J.B.O. Download()

  • Markus

    das ist so lustig… 😉

  • Peter

    RESPEKT!

  • böserdownloader

    ich muss sagen, dass mir die früheren JBO sachen viel besser gefallen. habe euch auf dem summer breeze gesehen, und ich würde mich ärgern, wenn ich das aktuelle album gekauft hätte, weils mir persönlich nicht so gefällt wie das ältere zeug.

    viele machen es wie folgt:
    album laden -> anhören -> wenns gefällt kaufen, wenn nicht eh wieder löschen. (um frustration und fehleinkäufe zu mindern)

    klasse find ich persönlich trent reznor von nine inch nails, der einfach mal das aktuellste album komplett zum download auf die bandhomepage gestellt hat. wer es aber in der hand halten wollte, konnte sich die limitierte collectors edition kaufen. sein statement dazu war, dass er genug geld hat, und trotzdem möchte dass viele leute seine musik hören können ohne es illegal laden zu müssen (sinngemäß übersetzt)

    @ topic:
    der download text wirkt auf mich sehr erzwungen.
    weird al yankovich (don’t dowload this song) und die ärzte (tu das nicht) haben dieses thema meiner meinung nach viel lustiger verpackt.

    grüße

  • @böserdownloader: Es machen vielleicht welche so, wie Du es sagst – aber das ist wohl die Ausnahme…
    Und wenn der Herr Reznor genug Geld hat, dann ist das schön für ihn, gilt aber auch nur für ihn und lässt sich nicht – wie von Dir wohl impliziert werden soll – auf alle Musiker verallgemeinern…

    Und erzwungen ist der Text nicht, in einem Interview hat Vito das erläutert, was es mit dem Text auf sich hat… das ist nicht erzwungen, sondern gehört genau so und lässt sich auch nicht mit den von Dir genannten Songs vergleichen…

    Ansonsten: Geschmäcker sind verschieden und das aktuelle Album halten nicht wenige für eines der besten J.B.O. Alben seit langer Zeit und so ist es bei jedem neuen Album, den einen gefällt’s, den anderen nicht – diesmal hat es offensichtlich einigen mehr Menschen gefallen, als die letzten Alben.

  • Bäshartiger Slauger

    Saug mir auch alles und wenns gefällt kauf ichs…eure hab ich auch gekauft^^

  • Ich werd‘ irre: Es hat funktioniert!

  • aufgepasst

    aufgepasst, jetzt kommt ein schwank aus meiner jugend:

    nichtsahnend drückte mir ein kumpel eine cd in die hand. natürlich selbstgebrannt.
    fast unlesbar „fiddlers green“ darauf stand.
    ich nahm sie mit, legte sie zuhause ein und fand:

    GEEEEEIIIIIILLLLLLL!

    mittlerweile habe ich einen ganz schönen bestand,
    mit allerlei Klamotten, CDs, DVDs ist mein Regal gefüllt bis zum Rand
    (aber dieser schlechte reim raubt mir einfach den verstand),
    der dicke kim schmitz wurde nun erstmal gebannt
    sein One-Click-Hoster ist bald nicht mehr bekannt

    …und vielleicht werden bands mit solch starsinniger einstellung von manch zukünftig treuem (und zahlendem) fan schlichtweg verkannt.

  • aufgepasst, jetzt kommt mal ein blöde Frage: Was muss eine Band machen, damit Du sie nicht als starsinnig beschimpfst? Alles verschenken?

    Wie wäre es denn mal, wenn Du vielleicht mal ein bisschen nachdenkst…

  • aufgepasst

    ich halte es nur für fraglich, ob die illegale saugerei tatsächlich so schrecklich ist, wie gerne mal von lobbyisten dargestellt.
    appel hat eindrucksvoll bewiesen, dass man mit (musik-) downloads ne ganze menge geld verdienen kann und nach wie vor kaufen sich leute, die diese musik gerne hören auch tonträger. echte.
    interessant ist, dass nun ausgerechnet dieser song auf der schallplatte, heute auch „vinyl“ genannt, zu hören ist – irgendwie paradox.
    und auf tradierten verkaufswegen zu beharren, das kann man vielleicht starrsinnig nennen, daraum geht es mir aber nicht primär. auf einem markt mit ganz ähnlichen künstlerischen werken, nämlich videospielen, hat nintendo gezeigt, dass man viele „verluste durch raubkopien“ (das wort „verluste“ wird gern in diesem zusammenhang gebraucht, tatsächlich sind es opportunitätskosten, aber lassen wir das) mittels modularer HID (der vielzahl an controllern und add-ons) nicht nur kompensieren kann, sondern daraus ne menge an gewinn entstehen kann.
    und damit bin ich beim punkt „alles verschenken“ – ja. das ist gar keine schlechte idee. die musikalischen werke verschenken. auf der webseite als download, zum beispiel. ich würde euch für die konzertkarten mehr zahlen, würde euch für die klamotten mehr zahlen – alles kein thema.
    oder eben den schritt zurück gehen und ausschließlich auf LP veröffentlichen. die wird nicht so einfach zu hause raubgepresst.

    der song hier ist schon genial, witzig, usw. – wie man das von JBO ja gewohnt ist. die diskussion um das thema dürfte aber von jahr zu jahr irrelevanter werden, da die wege zum „illegalen“ download immer leichter werden. gegen diese unbezahlte community kommen auch horden von lobbyisten nicht an.

    jene die sich das zeug runterholen, öhh runterladen, um es irgendwo auf einem datengrab abzulegen, an denen könnt ihr doch nicht wirklich interessiert sein, oder?
    „ey Alda isch hab 95000 därrabeit voll musig. ey is jetz och dat neue Schey Bii Ohh album mit dabei.“ – „Ja und wie oft hörst du die Musik so.“ – „Isch hör so musig und so eischentlisch nur in der disse und sonst so ausm radio.“

  • Ob Du es für so schlimm hältst oder nicht ist irrelevant: Es ist so. Ein Beispiel hatte Hannes kürzlich in einem Interview gebracht: laut! und I Don’t Like Metal – beiden Alben hatten die gleiche Chartplatzierung, aber die laut! musste dafür noch 10x so oft verkauft werden(!). D.h. 90% weniger Verkäufe für die gleiche Chartplatzierung. 90% weniger Einnahmen, aber anständige Produktionen kosten immer noch einen Haufen Geld (sind durch die Technik sicher günstiger geworden, aber nicht um 90%). Und ja, bei der IDLM sind die Downloadverkäufe mit drin.

    Und dann kommt eine Band an, geht das Thema mit Humor und der ihr eigenen Kunst, nämlich einem Song an und versucht die Leute mal zum Nachdenken zu bringen und Dir fällt nix besseres ein, als die dann als starsinnig zu beschimpfen? Na sauber, wäre es Dir lieber, sie würden wie so viele andere als weitere Einnahmequelle Filesharingabmahnungen nutzen?

    Und was Apple betrifft: Ja, Apple verdient einen Haufen Geld mit Downloads. Apple.

  • Pingback: blechtasse: Die Download-Debatte()

  • ich

    genial!!

  • Zynisches Etwas

    Hab den Song auf Spotify gehört, weil mein Vater ein großer Fan von euch ist – musste mir den Softrock, den sich mein alter Herr da anhört, auch mal unter die Lupe nehmen. Seid ja schon ganz lustig, speziell seit diesem Song mag ich euch ~ mache selbst Musik in Kleinstauflage, und habe schon die ersten Downloads zu unseren ersten beiden Studioalben gefunden -.-
    Find die Aktion gut, solltet ihr aber mit vielen anderen Musikern zusammen machen 🙂
    Kann es sein, dass ihr einen ähnlichen, wenn auch nicht ganz so gediegenen Humor habt wie “Eure Mütter‘?

  • Softrock????

  • Zynisches Etwas

    Ich bin mehr so der langhaarige, schwarz weiß angemalte Schrei-Metalhead 🙂
    Da ist J.B.O. schon ziemlich soft – zmnd der allergrößte Teil der veröffentlichten Lieder …