Der Hofnarr

Auf die Gefahr hin, dass du jetzt denkst, ich spinne
Sing‘ ich dir wie im Mittelalter Minne
Ich weiß, die Zeiten sind vorbei
Doch sing ich dum und dideldei
Und hoffe, daß ich so dein Herz für mich gewinne.

Du stehst am Fenster in einem Kleid aus Seide
Ich steh‘ davor, als wär‘ ich von der Vogelweide.
Ich spiel‘ für dich auf der Schalmei
Und singe wie die Loreley
Wobei ich spaßige Grimassen für dich schneide

Ref. Lass‘ mich dein Hofnarr sein
Und du bist meine Königin
Lass‘ mich Dein Hofnarr sein
Dein ganz privater Harlekin.
Ich bringe dich zum Lachen
Wir machen lustige Sachen
Weil ich so vernarrt in dich bin

Ich bin kein Ritter, der mit seiner Lanze tötet
Ich bin ein Barde, der viel lieber Lieder flötet
Bin mit der Harfe schnell zur Hand
Bin dein privater Musikant
Wenn du Fanfaren hörst, dann bin es ich, der trötet.
Ich mach‘ dir Spaß, ich vertreib‘ die Lageweile
Und wenn du traurig bist, dann dicht‘ ich schnell ’ne Zeile
Ja ja, ich weiß ich bin kein Held
Und ich hab‘ weder Land noch Geld
Doch wenn du einen Narren brauchst, komm‘ ich in Windeseile

Ref.

Es gibt ein Sprichwort, ich weiß nicht mehr den Erfinder
Es lautet: Narren sprechen Wahrheit, wie die Kinder.
Ich will nur dich – alle ander’n Frau’n verpön‘ ich
Bin lieber nur dein Narr, als bei ’ner ander’n König

Lass‘ mich dein Hofnarr sein
Und du bist meine Königin
Lass‘ mich Dein Hofnarr sein
Dein ganz privater Harlekin.
Ich bringe dich zum Lachen
Wir machen lustige Sachen
Weil ich so vernarrt in dich bin

Lass‘ mich dein Hofnarr sein
Und du bist meine Königin
Lass‘ mich Dein Hofnarr sein
Dein ganz privater Harlekin.
Ich bringe dich zum Lachen
Wir machen lustige Sachen
Von dir lass‘ ich gerne
Zum Narren mich machen
Weil ich so vernarrt in dich bin.

Cover: Sex Sex SexCover: Ich will LärmCover: J.B.O. für Anfänger